Lesen und Verstehen historischer Texte – Die Besetzung Homburgs durch Darmstädter Truppen im Jahr 1747

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 10. September 2019 um 18:30 Uhr

Kursnummer P101175
Dozent Andreas Mengel
erster Termin Dienstag, 10.09.2019 18:30–20:30 Uhr
letzter Termin Dienstag, 26.11.2019 18:30–20:30 Uhr
Gebühr 93,50 EUR
Ort

Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
Tannenwaldallee 50
61348 Bad Homburg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Im Juli 1622 übergab Landgraf Ludwig von Hessen-Darmstadt seinem Bruder Friedrich das Amt Homburg als „selbständige Landgrafschaft“. Damit wurde Homburg erstmals in seiner Geschichte Sitz einer Territorialherrschaft – also Residenzstadt. Stadt und Amt bildeten jetzt die „Landgrafschaft Hessen-Homburg“, deren erster Landesherr Landgraf Friedrich I. von Hessen-Homburg (1622-1638) war.
Allerdings mussten er und fast alle seiner Nachfolger noch lange Zeit um die vollständige politische Unabhängigkeit kämpfen, da sich Hessen-Darmstadt im Übergabe-Vertrag verschiedene Hoheitsrechte vorbehalten hatte. Dazu zählten unter anderem das Öffnungsrecht (Öffnen der Stadttore), Weinzoll sowie kirchliche, schulische und Gerichtsangelegenheiten. Zu deren Überwachung war ein „Reservaten-Schultheiß“ eingesetzt, der Verstöße umgehend anzeigte und damit dafür sorgte, dass die von Darmstadt beanspruchte Oberhoheit wiederholt zu Reibereien mit der Nebenlinie führte. Diese gipfelten im Jahr 1747 in einer kurzeitigen Besetzung Homburgs durch darmstädtisches Militär.
Gelesen und erläutert werden handschriftliche Texte rund um diese lange schwelenden „Irrungen“ (Streitigkeiten) aus den Beständen des Stadtarchivs Bad Homburg und des Hessischen Hauptstaatsarchivs Wiesbaden. Ergänzend erhalten die Teilnehmer Transkriptionshilfen sowie Informationen zu wichtigen Hilfsmitteln. Der Kurs wendet sich gleichermaßen an Einsteiger und Fortgeschrittene.

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Di., 10.09.2019 18:30–20:30 Uhr
2. Di., 17.09.2019 18:30–20:30 Uhr
3. Di., 24.09.2019 18:30–20:30 Uhr
4. Di., 15.10.2019 18:30–20:30 Uhr
5. Di., 22.10.2019 18:30–20:30 Uhr
6. Di., 29.10.2019 18:30–20:30 Uhr
7. Di., 05.11.2019 18:30–20:30 Uhr
8. Di., 12.11.2019 18:30–20:30 Uhr
9. Di., 19.11.2019 18:30–20:30 Uhr
10. Di., 26.11.2019 18:30–20:30 Uhr

nach oben
 

Volkshochschule und Musikschule
Bad Homburg

Elisabethenstraße 4–8
61348 Bad Homburg

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon Volkshochschule: 06172/23006
Telefon Musikschule: 06172/9257-13
Fax: 06172/23009

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG