Lesen und Verstehen historischer Texte – Zur Geschichte des Homburger Feuerlöschwesens

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 19. Februar 2019 um 18:30 Uhr

Kursnummer Q101110
Dozent Andreas Mengel
erster Termin Dienstag, 19.02.2019 18:30–20:30 Uhr
letzter Termin Dienstag, 14.05.2019 18:30–20:30 Uhr
Gebühr 85,50 EUR
Ort

Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
Tannenwaldallee 50
61348 Bad Homburg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts gab es in den Städten und Dörfern höchstens hie und da Pflichtfeuerwehren. Gegen größere Brände waren diese sogenannten „Feuerrotten“ jedoch so gut wie machtlos. Im Badischen entstanden erste freiwillige Feuerwehren, die sich auch in schwierigeren Einsätzen bewährten. Ermutigt durch diese Erfolge bildeten sich nach und nach auch an anderen Orten freiwillige Feuerwehren, die meist von den Turnvereinen ins Leben gerufen wurden. In Homburg wurden die Bürger im Januar 1856 zunächst zum Eintritt in eine zu gründende „Rettungsgesellschaft für die Stadt Homburg“ aufgerufen, bevor es später mit Zustimmung des Landgrafen Ferdinand zur Gründung der Homburger Freiwilligen Feuerwehr kam.
Gelesen und erläutert werden handschriftliche Texte aus den Beständen des Stadtarchivs Bad Homburg und des Hessischen Hauptstaatsarchivs Wiesbaden. Darunter befinden sich zahlreiche Dokumente aus dem 19., aber auch frühe Unterlagen aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Ergänzend erhalten die Teilnehmer Transkriptionshilfen sowie Informationen zu wichtigen Hilfsmitteln. Der Kurs wendet sich gleichermaßen an Einsteiger und Fortgeschrittene.

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Di., 19.02.2019 18:30–20:30 Uhr
2. Di., 26.02.2019 18:30–20:30 Uhr
3. Di., 12.03.2019 18:30–20:30 Uhr
4. Di., 19.03.2019 18:30–20:30 Uhr
5. Di., 26.03.2019 18:30–20:30 Uhr
6. Di., 02.04.2019 18:30–20:30 Uhr
7. Di., 09.04.2019 18:30–20:30 Uhr
8. Di., 30.04.2019 18:30–20:30 Uhr
9. Di., 07.05.2019 18:30–20:30 Uhr
10. Di., 14.05.2019 18:30–20:30 Uhr

nach oben
 

Volkshochschule und Musikschule
Bad Homburg

Elisabethenstraße 4–8
61348 Bad Homburg

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon Volkshochschule: 06172/23006
Telefon Musikschule: 06172/9257-13
Fax: 06172/23009

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG