Geschäftsmann, Politiker, Erzieher und Philosoph: Seneca, ein Portrait Tagesseminar auf der Saalburg, Inkl. thematischer Führung und römischem Mittagessen

zurück



auf die Warteliste eintragen
Der Kurs ist voll, Warteliste ist aber möglich.

Sonntag, 31. März 2019 10:00–17:00 Uhr

Kursnummer Q101230
Dozent Dieter Dorth
Datum Sonntag, 31.03.2019 10:00–17:00 Uhr
Gebühr 69,50 EUR
Ort

Römerkastell Saalburg. Treffpunkt: Haupteingang.
Am Römerkastell 1
61350 Bad Homburg

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


(In Kooperation mit dem Saalburgmuseum)
Lucius Annaeus Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.) ist die philosophische und kulturgeschichtliche Gestalt des Kaiserreichs schlechthin. Überaus erfolgreicher Geschäftsmann mit schwindelerregenden Zinskonditionen, der sich erlaubte, reicher als sein Kaiser zu sein, zugleich dessen Lehrer, hoher Politiker mit weiblich verursachten Karriereschwankungen (Messalina, Agrippina) und zugleich ausgemachter Stoiker, der Reichtum und Annehmlichkeiten ebenso kalt rational verlachte wie die Todesangst: Dieser Seneca gestattete es sich, als vermögender Aristokrat ein opulentes Gastmahl mit lächelndem Freitod zu beenden. Das Portrait sucht die seit Jahrhunderten bestehenden Gegensätze zwischen dem (privaten) Aristokraten und dem (öffentlichen) Stoiker Seneca zu einem historisch homogenen Bild zusammenzufügen.

Geplanter Ablauf (Änderungen vorbehalten):
- Treffpunkt: 9:45 Uhr am Haupteingang
- 10:00-12:00 Uhr: Seneca, Teil 1 (im Seminarraum des Museums)
- 12:00-13:00 Uhr: Thematische Führung durch das Saalburgmuseum (Schwerpunkt: römisches Badewesen)
- 13:00-14:30 Uhr: Römisches Mittagessen in der Taberna
- 14:30-17:00 Uhr: Seneca, Teil 2 (im Seminarraum des Museums)

Enthaltene Leistungen:
Museumseintritt, Seminar, thematische Führung, römisches Mittagessen (exklusive Getränken)

Dieter Dorth Dozent

Studium Germanistik, Philosophie, Geschichte, Politik, Theologie

nach oben
 

Volkshochschule und Musikschule
Bad Homburg

Elisabethenstraße 4–8
61348 Bad Homburg

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon Volkshochschule: 06172/23006
Telefon Musikschule: 06172/9257-13
Fax: 06172/23009

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG