Potemkinsche Dörfer

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 14. November 2019 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer P101375
Dozent Dr. Walter Daugsch
Datum Donnerstag, 14.11.2019 19:00–20:30 Uhr
Gebühr kostenlos
Ort

Bad Homburg, Volkshochschule
Elisabethenstr. 4-8
61348 Bad Homburg
Raum E1

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Nach dem Starten einer Internet-Suche zum Thema „Russische Mentalität“, stößt man schnell auf weltbewegende Fragen: Sind russische Frauen schöner als andere, aber nur auf die Befriedigung modischer Eitelkeiten aus? Nimmt „Mütterchen Russland“ es klaglos hin, dass es als Frau von ihren Männern misshandelt wird, weil die russische Seele“ Extreme, insbesondere Schwermut und das Leiden liebt? Sind russische Männer echte Kerle und dabei gemütliche Bären oder versoffene Schläger, gibt es eine russische Trinkkultur oder ist das schlimmster Alkoholismus? „Wie voll sind tausend Russen?“ fragte jüngst ein NDR-Reporter.
Oder sind das alles „Potemkinsche Dörfer“ – typisch russische Vortäuschungen einer Realität, die es überhaupt nicht gibt? Der Vortrag soll dem Inhalt von stereotyp benutzten Vorstellungen, Klischees, Redensarten, Allgemeinplätzen und Vorurteilen nachgehen, die das Verhältnis von Deutschen zu Russen bestimmen – oder karikieren?
(in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Russischen Brücke Bad Homburg e.V. und dem Internationalen Städtepartnerschaftsverein).

Dr. Walter Daugsch Dozent

Dr. Walter Daugsch, Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Geschichte und Kulturen Osteuropas des

nach oben
 

Volkshochschule und Musikschule
Bad Homburg

Elisabethenstraße 4–8
61348 Bad Homburg

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon Volkshochschule: 06172/23006
Telefon Musikschule: 06172/9257-13
Fax: 06172/23009

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG