Picasso in Riehen (CH) und Vitra-Campus in Weil am Rhein

zurück



Anmeldungen bitte schriftlich, Formular-Download links

Mo. 15. und Di. 16. April 2019

Kursnummer Q203750
Dozenten Cornelia Kalinowski
Gero Fuhrmann
Datum Mo. 15. und Di. 16. April 2019
Anmeldeschluss 25.01.2019
Gebühr 325,00 EUR im Doppelzimmer, EZ-Zuschlag 40,00 Euro
Ort Bad Homburg, Festplatz am Heuchelbach

Kurs weiterempfehlen


Reiseveranstalter: Gimmler Reisen, Wetzlar
Eine Zusammenarbeit von VHS, Kunstverein Bad Homburg Artlantis und dem Fachbereich Kultur des Hochtaunuskreises

Die teuerste Ausstellung von Kunst der Moderne, die man sich denken kann, ist die von Werken aus Picassos Blauer und Rosa Periode (1901-1906). Welche Galerie, wenn nicht die Sammlung Beyeler in Riehen bei Basel könnte eine solche Schau zusammentragen?
Die schönsten Dinge, die Designer geschaffen haben, wo sollte man sie zeigen, wenn nicht in hinreißenden Gebäuden der besten Architekten unserer Zeit, wie sie in Weil am Rhein beieinander stehen?
Und diese beiden Orte, nämlich Riehen Schweiz und der Vitra-Campus sind verbunden durch einen herrlichen Spazierweg, der auf seinen 5 km Länge durch die „24 Stops“ mit künstlerischen Landmarks von Tobias Rehberger zur besonderen Attraktion wird. Wenn das Wetter es erlaubt, werden wir ihn gehen.

Zu Picasso:
Im Alter von gerade einmal 20 Jahren begibt sich Picasso (1881–1973) auf die Suche nach neuen Bildthemen und Ausdrucksformen. In rascher Folge wechseln die Stile und Bildwelten. Die Ausstellung richtet den Fokus auf die Blaue und Rosa Periode und damit auf sechs Schaffensjahre im Leben des jungen Picasso, die als zentral für sein gesamtes Oeuvre gelten können. Zudem eröffnet sie die Perspektive auf die epochale Entstehung des Kubismus um 1907, der sich aus dem vorangegangenen Schaffen entwickelte. (Sammlung Beyeler)

Zu Vitra:
Das Vitra Design Museum zählt zu den führenden Designmuseen weltweit. Es erforscht und vermittelt die Geschichte und Gegenwart des Designs und setzt diese in Beziehung zu Architektur, Kunst und Alltagskultur. Beispiellos ist die Dichte von Architekturikonen, errichtet von den Stars des Bauens: Herzog & de Meuron, Frank Gehry, Zaha Hadid, Tadao Ando, Nicholas Grimshaw, SANAA und Álvaro Siza Vieira, Jean Prouvé und Richard Buckminster Fuller. In einer Führung werden wir diese Bauten besichtigen.

Reiseverlauf:
Montag, 15.04.2019, 7.30 Uhr Abfahrt Bad Homburg, Parkplatz Am Heuchelbach.
12.30 Uhr Ankunft in Weil am Rhein im Vitra Design Museum
14.30 Uhr Beginn der Architekturführung - Dauer 2 Std.
16.30 Uhr Ende der Führung, dann Möglichkeit, andere Ausstellungen zu besuchen
18.00 Uhr Fahrt ins Hotel, gemeinsames Abendessen im Hotel

Dienstag, 16.04.2019, 09.30 Uhr Abfahrt ab Hotel zum Vitra Design Museum
10.00 Uhr Spaziergang „24-Stops“ Rehberger-Weg nach Riehen (wenn es das Wetter erlaubt)
12.00 Uhr Ankunft am Museum und Mittagspause bis 14.00 Uhr
14.00 Uhr Führung Picasso-Ausstellung, Dauer 75 Min.
16.00 Uhr Rückreise nach Bad Homburg, 21.00 Uhr Rückkunft in Bad Homburg

Hotel: Rheinhotel Dreiländerbrücke, 4 Sterne, Komforthotel
Hauptstr. 435, D-79576 Weil am Rhein
Änderungen vorbehalten.

Reiseleitung: Cornelia Kalinowski und Gero Fuhrmann

Anmeldungen bitte schriftlich bis zum 25. Januar.
Das Anmeldeformular finden Sie auf der Homepage der VHS (www.vhs-badhomburg.de), wir schicken es Ihnen aber auch gerne zu (E-Mail Senden, Tel.: 06172/9257-18). Nachmeldungen werden nach Möglichkeit noch berücksichtigt.
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen

Im Reisepreis enthalten sind: Busfahrt, Übernachtung wie angegeben mit Abendessen und Frühstück, zwei Führungen sowie Eintrittsgeld in Höhe von ca. 80 Euro.

Es gelten die AGB des Reiseveranstalters (Gimmler Reisen, Wetzlar). Diese finden Sie auf Seite 2 des Anmeldeformulars.
Reiseversicherungen müssen ggf. selbst abgeschlossen werden.

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Mo., 15.04.2019 07:30–21:00 Uhr
2. Di., 16.04.2019 07:30–21:00 Uhr

nach oben
 

Volkshochschule und Musikschule
Bad Homburg

Elisabethenstraße 4–8
61348 Bad Homburg

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon Volkshochschule: 06172/23006
Telefon Musikschule: 06172/9257-13
Fax: 06172/23009

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG