Skip to main content

Lesen und Verstehen historischer Texte: Das Gordon-Bennett-Rennen von 1904 im Taunus

Vor 120 Jahren wurde im Taunus mit dem 5. Gordon-Bennett-Rennen das erste internationale Automobilrennen in Deutschland ausgetragen. Dass beim Austragungsort die Wahl auf den Taunus gefallen war, lag nicht zuletzt an einer entsprechenden Empfehlung Kaiser Wilhelms II., der sich in Deutschland zum Protektor des Automobilsports aufgeschwungen hatte. Ins Gewicht fiel zudem, dass als Start- und Zielort des Rennens das unweit seiner Sommerresidenz Homburg gelegene Limes-Kastell Saalburg bestimmt wurde, an dessen Wiederaufbau der römisch-imperialen Idealen nacheifernde Monarch besonderen Anteil nahm. Die Streckenlänge betrug 137,5 Kilometer und musste viermal durchfahren werden.
Gelesen und erläutert werden hierzu handschriftliche Texte aus den Beständen des Stadtarchivs Bad Homburg. Ergänzend erhalten die Teilnehmenden Transkriptionshilfen sowie Informationen zu wichtigen Hilfsmitteln. Der Kurs wendet sich gleichermaßen an Einsteiger und Fortgeschrittene.

Kurstermine 10

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Dienstag, 20. Februar 2024
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    1 Dienstag 20. Februar 2024 18:30 – 20:30 Uhr Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    • 2
    • Dienstag, 27. Februar 2024
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    2 Dienstag 27. Februar 2024 18:30 – 20:30 Uhr Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
  • 2 vergangene Termine
    • 3
    • Dienstag, 05. März 2024
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    3 Dienstag 05. März 2024 18:30 – 20:30 Uhr Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    • 4
    • Dienstag, 12. März 2024
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    4 Dienstag 12. März 2024 18:30 – 20:30 Uhr Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    • 5
    • Dienstag, 19. März 2024
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    5 Dienstag 19. März 2024 18:30 – 20:30 Uhr Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    • 6
    • Dienstag, 16. April 2024
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    6 Dienstag 16. April 2024 18:30 – 20:30 Uhr Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    • 7
    • Dienstag, 23. April 2024
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    7 Dienstag 23. April 2024 18:30 – 20:30 Uhr Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    • 8
    • Dienstag, 30. April 2024
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    8 Dienstag 30. April 2024 18:30 – 20:30 Uhr Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    • 9
    • Dienstag, 07. Mai 2024
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    9 Dienstag 07. Mai 2024 18:30 – 20:30 Uhr Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    • 10
    • Dienstag, 14. Mai 2024
    • 18:30 – 20:30 Uhr
    • Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50
    10 Dienstag 14. Mai 2024 18:30 – 20:30 Uhr Bad Homburg, Villa Wertheimber im Gustavsgarten, Tannenwaldallee 50

Alternativkurse ( 1 )

Lesen und Verstehen historischer Texte: Das Gordon-Bennett-Rennen von 1904 im Taunus

Vor 120 Jahren wurde im Taunus mit dem 5. Gordon-Bennett-Rennen das erste internationale Automobilrennen in Deutschland ausgetragen. Dass beim Austragungsort die Wahl auf den Taunus gefallen war, lag nicht zuletzt an einer entsprechenden Empfehlung Kaiser Wilhelms II., der sich in Deutschland zum Protektor des Automobilsports aufgeschwungen hatte. Ins Gewicht fiel zudem, dass als Start- und Zielort des Rennens das unweit seiner Sommerresidenz Homburg gelegene Limes-Kastell Saalburg bestimmt wurde, an dessen Wiederaufbau der römisch-imperialen Idealen nacheifernde Monarch besonderen Anteil nahm. Die Streckenlänge betrug 137,5 Kilometer und musste viermal durchfahren werden.
Gelesen und erläutert werden hierzu handschriftliche Texte aus den Beständen des Stadtarchivs Bad Homburg. Ergänzend erhalten die Teilnehmenden Transkriptionshilfen sowie Informationen zu wichtigen Hilfsmitteln. Der Kurs wendet sich gleichermaßen an Einsteiger und Fortgeschrittene.
02.03.24 22:21:14