Skip to main content

Wie China zur Weltmacht wurde

Als Deutschland und China im Jahr 1972 diplomatische Beziehungen aufnahmen, war die Welt noch eine andere: Mitten im Kalten Krieg suchten der Westen und China nach engem Kontakt. Heute baut die Volksrepublik ihre Rolle auch als Militärmacht aus und bedroht aktuell Taiwan. Systematisch knüpft Peking ein enges Geflecht strategischer Partnerschaften rund um den Globus, vor allem mit Russland und dem Globalen Süden.
Für den Westen werden diese Entwicklungen und seine starken wirtschaftlichen Abhängigkeiten von China zur Herausforderung. Der Vortrag beleuchtet zudem, was sie für Deutschland bedeuten.
Zum Referenten: Der Journalist und Sinologe Johnny Erling lebte bis Ende 2019 mehr als 40 Jahre in der Volksrepublik China. Er hat die dortigen Entwicklungen als Zeitzeuge erlebt und als Korrespondent für deutschsprachige Zeitungen wie ‚Die Welt‘ und für Österreichs ‚Standard‘ beschrieben.

HINWEIS: aus organisatorischen Gründen wird der Vortrag ausschließlich in Präsenzform vor Ort in der VHS angeboten.

Wie China zur Weltmacht wurde

Als Deutschland und China im Jahr 1972 diplomatische Beziehungen aufnahmen, war die Welt noch eine andere: Mitten im Kalten Krieg suchten der Westen und China nach engem Kontakt. Heute baut die Volksrepublik ihre Rolle auch als Militärmacht aus und bedroht aktuell Taiwan. Systematisch knüpft Peking ein enges Geflecht strategischer Partnerschaften rund um den Globus, vor allem mit Russland und dem Globalen Süden.
Für den Westen werden diese Entwicklungen und seine starken wirtschaftlichen Abhängigkeiten von China zur Herausforderung. Der Vortrag beleuchtet zudem, was sie für Deutschland bedeuten.
Zum Referenten: Der Journalist und Sinologe Johnny Erling lebte bis Ende 2019 mehr als 40 Jahre in der Volksrepublik China. Er hat die dortigen Entwicklungen als Zeitzeuge erlebt und als Korrespondent für deutschsprachige Zeitungen wie ‚Die Welt‘ und für Österreichs ‚Standard‘ beschrieben.

HINWEIS: aus organisatorischen Gründen wird der Vortrag ausschließlich in Präsenzform vor Ort in der VHS angeboten.
22.02.24 16:16:09