Skip to main content

Kultur

Loading...
Flamenco-Technik. Alle Niveaustufen Für Teens und Erwachsene
Mo. 15.01.2024 17:45
Bad Homburg
Für Teens und Erwachsene

Dieser Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, die Bewegungen Ihres Körpers durch das Üben von Flamenco zu erkunden. Bewegen, fühlen, denken, erforschen, untersuchen Sie anhand dieses berühmten, als Kunst zu verstehenden andalusischen Tanzes, Emotionen auszudrücken und zu verwandeln. Dazu werden die Koordinationsfähigkeiten von Hand-, Arm- und Fußbewegungen trainiert. Atmung, Körperhaltung, sowie die Einführung in rhythmische und taktvolle Übungen (palmas und comprás) sind Hauptbestandteile dieses Kurses und bringen ein gesundheitsbewusstes Gefühl. Lassen Sie Ihre Seele und Körper vom Tanz übernehmen. Man muss nicht tanzen können, man muss nur die Empfindungen des Rhythmus und die unterschiedlichen Musikrichtungen auf sich wirken lassen. 

Kursnummer F209048
Kursdetails ansehen
Gebühr: 92,00
Dozent*in: Guadalupe Jiménez Rodríguez
Flamenco-Technik und Choreographie Für Anfänger ohne Grundkenntnisse
Mo. 15.01.2024 19:00
Bad Homburg
Für Anfänger ohne Grundkenntnisse

Die Heimat des Flamenco liegt im tiefen Andalusien, wo die alten Lieder verschiedener Kulturen, ihre Rhythmen und Tänze in einer Universalsprache verschmelzen. Das Ergebnis ist der Flamenco, nicht eine Musik und ein Tanz, sondern eine Lebensweise, geprägt von Stolz und Selbstbewusstsein sowie dem Ausdruck von Lust, Freude, Leidenschaft und Trauer. Durch Sevillanas und Rumbas, beides Tänze der Flamenco-Familie, kommt man am einfachsten und am schnellsten in Verbindung mit den Andalusiern und Sie beginnen mit der Einführung in die wichtigen Grundtechniken des Flamencotanzes. Diese werden schrittweise aufgebaut und ausführlich geübt. Dazu gehören: die perkussive Fußarbeit „zapateos”, die typischen Hand- und Armbewegungen „braceos” und das rhythmische Händeklatschen „palmas”. In den einzelnen Kursen, welche über alle Niveaustufen von Anfängern bis Fortgeschrittene reichen, werden unterschiedliche Variationen und Techniken vermittelt. Beim Flamencotanz ist jeder Teil des Körpers involviert: Füße, Oberkörper, Arme, Hände, Finger, ja selbst die Blickrichtung ist wichtig. Dadurch stärken Sie Ihre Haltung, verbessern Ihr Rhythmusgefühl und ihr musikalisches Verständnis. Neben dem Erlernen der Choreografie stehen Ihr eigener Ausdruck und der Spaß am Tanzen im Vordergrund. Die Voraussetzungen für die Teilnahme am Flamenco-Tanz-Unterricht sind etwas musikalisches Empfinden und rhythmisches Körpergefühl, Freude an der Flamenco-Musik und an tänzerischem Ausdruck. Zum Anziehen beim Tanzen benötigen Sie einen langen – aber keinen engen – Rock und Schuhe mit mittelhohen Absätzen. Neueinsteiger ohne Vorkenntnisse sind herzlich willkommen.

Kursnummer F209044
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Guadalupe Jiménez Rodríguez
Flamenco-Technik und Choreographie Für Anfänger mit guten Vorkenntnissen
Mi. 17.01.2024 19:00
Bad Homburg
Für Anfänger mit guten Vorkenntnissen

Die Heimat des Flamenco liegt im tiefen Andalusien, wo die alten Lieder verschiedener Kulturen, ihre Rhythmen und Tänze in einer Universalsprache verschmelzen. Das Ergebnis ist der Flamenco, nicht eine Musik und ein Tanz, sondern eine Lebensweise, geprägt von Stolz und Selbstbewusstsein sowie dem Ausdruck von Lust, Freude, Leidenschaft und Trauer. Durch Sevillanas und Rumbas, beides Tänze der Flamenco-Familie, kommt man am einfachsten und am schnellsten in Verbindung mit den Andalusiern und Sie beginnen mit der Einführung in die wichtigen Grundtechniken des Flamencotanzes. Diese werden schrittweise aufgebaut und ausführlich geübt. Dazu gehören: die perkussive Fußarbeit „zapateos”, die typischen Hand- und Armbewegungen „braceos” und das rhythmische Händeklatschen „palmas”. In den einzelnen Kursen, welche über alle Niveaustufen von Anfängern bis Fortgeschrittene reichen, werden unterschiedliche Variationen und Techniken vermittelt. Beim Flamencotanz ist jeder Teil des Körpers involviert: Füße, Oberkörper, Arme, Hände, Finger, ja selbst die Blickrichtung ist wichtig. Dadurch stärken Sie Ihre Haltung, verbessern Ihr Rhythmusgefühl und ihr musikalisches Verständnis. Neben dem Erlernen der Choreografie stehen Ihr eigener Ausdruck und der Spaß am Tanzen im Vordergrund. Es werden die Grund- und Steppschritte (zapateos) sowie die Arm- und Handbewegungen (braceos) zu Originalmusik erlernt, die dafür erforderlichen rhythmisch- musikalischen Grundlagen vermittelt und Choreografien einstudiert. In den Unterrichtsstunden erarbeiten und tanzen die Schüler die Choreografie der vier Sevillanas und Rumba-Flamenca. Fall Sie bei der VHS bisher noch keinen Flamenco-Unterricht besucht haben, kontaktieren Sie bitte unbedingt vor der Anmeldung zur Einstufung die VHS/Fachbereich Tanz. Zum Anziehen beim Tanzen benötigen Sie einen langen – aber keinen engen – Rock und Schuhe mit mittelhohen Absätzen. Neueinsteiger mit Grundkenntnissen sind herzlich willkommen.

Kursnummer F209043
Kursdetails ansehen
Gebühr: 100,00
Dozent*in: Guadalupe Jiménez Rodríguez
Flamenco-Technik und Choreographie Für Anfänger mit Grundkenntnissen
Fr. 19.01.2024 19:00
Bad Homburg
Für Anfänger mit Grundkenntnissen

Die Heimat des Flamenco liegt im tiefen Andalusien, wo die alten Lieder verschiedener Kulturen, ihre Rhythmen und Tänze in einer Universalsprache verschmelzen. Das Ergebnis ist der Flamenco, nicht eine Musik und ein Tanz, sondern eine Lebensweise, geprägt von Stolz und Selbstbewusstsein sowie dem Ausdruck von Lust, Freude, Leidenschaft und Trauer. Durch Sevillanas und Rumbas, beides Tänze der Flamenco-Familie, kommt man am einfachsten und am schnellsten in Verbindung mit den Andalusiern und Sie beginnen mit der Einführung in die wichtigen Grundtechniken des Flamencotanzes. Diese werden schrittweise aufgebaut und ausführlich geübt. Dazu gehören: die perkussive Fußarbeit „zapateos”, die typischen Hand- und Armbewegungen „braceos” und das rhythmische Händeklatschen „palmas”. In den einzelnen Kursen, welche über alle Niveaustufen von Anfängern bis Fortgeschrittene reichen, werden unterschiedliche Variationen und Techniken vermittelt. Beim Flamencotanz ist jeder Teil des Körpers involviert: Füße, Oberkörper, Arme, Hände, Finger, ja selbst die Blickrichtung ist wichtig. Dadurch stärken Sie Ihre Haltung, verbessern Ihr Rhythmusgefühl und ihr musikalisches Verständnis. Neben dem Erlernen der Choreografie stehen Ihr eigener Ausdruck und der Spaß am Tanzen im Vordergrund. Die Voraussetzungen für die Teilnahme am Flamenco-Tanz-Unterricht sind etwas musikalisches Empfinden und rhythmisches Körpergefühl, Freude an der Flamenco-Musik und an tänzerischem Ausdruck. Zum Anziehen beim Tanzen werden sie einen langen – aber keinen engen – Rock und Schuhe mit mittelhohen Absätzen brauchen. Neueinsteiger ohne Vorkenntnisse sind herzlich willkommen.

Kursnummer F209042
Kursdetails ansehen
Gebühr: 82,50
Dozent*in: Guadalupe Jiménez Rodríguez
Flamenco Für Mittelstufe
Sa. 20.01.2024 11:00
Bad Homburg
Für Mittelstufe

Die Heimat des Flamenco liegt im tiefen Andalusien, wo die alten Lieder verschiedener Kulturen, ihre Rhythmen und Tänze in einer Universalsprache verschmelzen. Das Ergebnis ist der Flamenco, nicht eine Musik und ein Tanz, sondern eine Lebensweise, geprägt von Stolz und Selbstbewusstsein sowie dem Ausdruck von Lust, Freude, Leidenschaft und Trauer. Durch Sevillanas und Rumbas, beides Tänze der Flamenco-Familie, kommt man am einfachsten und am schnellsten in Verbindung mit den Andalusiern und Sie beginnen mit der Einführung in die wichtigen Grundtechniken des Flamencotanzes. Diese werden schrittweise aufgebaut und ausführlich geübt. Dazu gehören: die perkussive Fußarbeit „zapateos”, die typische Hand- und Armbewegungen „braceos” und das rhythmische Händeklatschen „palmas”. In den einzelnen Kursen, welche über alle Niveaustufen von Anfängern bis Fortgeschrittene reichen, werden unterschiedliche Variationen und Techniken vermittelt. Beim Flamencotanz ist jeder Teil des Körpers involviert: Füße, Oberkörper, Arme, Hände, Finger, ja selbst die Blickrichtung ist wichtig. Dadurch stärken Sie Ihre Haltung, verbessern Ihr Rhythmusgefühl und ihr musikalisches Verständnis. Neben dem Erlernen der Choreografie stehen Ihr eigener Ausdruck und der Spaß am Tanzen im Vordergrund. Dieser Kurs ist nicht für Anfänger ohne Vorkenntnisse geeignet. Als Voraussetzung zur Teilnahme sind Flamenco-Kenntnisse erforderlich! Kenntnisse aus anderen Tanzsparten reichen unter Umständen nicht aus. Falls Sie bei der VHS bisher keinen Flamenco-Unterricht besucht haben, kontaktieren Sie bitte unbedingt vor der Anmeldung zur Einstufung die VHS/Fachbereich Tanz. Es wird anspruchsvolles Choreografiematerial einstudiert und wiederholt und ggfs. auch mit Accessoires (z.B. Fächer, Tuch) gearbeitet.

Kursnummer F209040
Kursdetails ansehen
Gebühr: 156,00
Dozent*in: Guadalupe Jiménez Rodríguez
Kastagnetten für Anfänger mit guten Vorkenntnissen bis Mittelstufe
Sa. 20.01.2024 13:15
Bad Homburg

Das Kastagnetten-Spiel ist das Beherrschen eines Instruments und stammt ursprünglich aus dem „clásico español”-Tanz. Zu tanzen und gleichzeitig Kastagnetten zu spielen ist eine hohe Kunst im Flamenco. In diesem Kurs befassen wir uns vorwiegend mit dem Erlernen des Kastagnetten-Spiels. Wir lernen Rhythmen und das typische Rollen, das „Carretilla”, zu unterschiedlichen Musikstücken zu spielen. Das Kastagnetten-Spiel macht Spaß, erleichtert den Zugang zur Flamenco-Musik und ist gleichzeitig eine gute Übung für elegante Finger- und Handführungen beim Tanzen.

Kursnummer F209045
Kursdetails ansehen
Gebühr: 97,50
Dozent*in: Guadalupe Jiménez Rodríguez
Kurzgeschichten - von der Idee bis zur Publikation (Starttermin innerhalb des Semesters individuell wählbar!) – Online-Kurs
Ab Montag, den 05.02.2024 (Starttermin innerhalb des Semesters individuell wählbar!).
Online
(Starttermin innerhalb des Semesters individuell wählbar!) – Online-Kurs

Kursbeschreibung: Sie möchten endlich eine Kurzgeschichte schreiben? Sie haben schon erste Schreiberfahrung und möchten Ihrem Werk den letzten Schliff geben? In diesem Kurs bekommen Sie das notwendige theoretische Rüstzeug (Plot, Handlungs-/Spannungsbogen, Figurenausgestaltung etc.) in Form eines PDF-Dokuments vermittelt und setzen dieses gezielt in Übungen und ggf. in bereits vorliegenden eigenen Kurzgeschichten um. Die Übungsaufgaben/Kurzgeschichten senden Sie zur Begutachtung an den Dozenten. Innerhalb einer Woche erhalten Sie ein qualifiziertes Feedback und können das Erlernte in den nächsten Übungen direkt in der Praxis umsetzen. Am Kurs-/Semesterende besteht für jeden Interessierten die Möglichkeit, seine Geschichte in einer Anthologie (inkl. ISBN, und damit über den Buchhandel beziehbar) zu veröffentlichen (Zusatzkosten 29 Euro, nicht in der Kursgebühr enthalten!). Umfang/Dauer: vier einzeln zu bearbeitende Kurspakete, jeweils bestehend aus: • mind. 45 min. selbstständiges Studium des Lehrmaterials (PDF-Dokument) • ca. 45 min. selbstständige Bearbeitung der Übungen (.docx-Dokument) • max. 30 min. Austausch mit dem Dozenten (Videochat/Mail) Termin: Der Kursbeginn ist jederzeit individuell möglich. Spätestens eine Woche nach Einsendung der jeweiligen Übungen erhalten Sie ein erstes Feedback per E-Mail, der weitere Austausch (Telefon/Videochat) erfolgt in flexibler Absprache mit dem Dozenten. Voraussetzungen: Sie benötigen für die Bearbeitung der Kursmaterialien einen PC/Laptop/Tablet. Als Software benötigen Sie ein Programm zur Anzeige von PDF-Dokumenten (AcrobatReader/FoxIt-Reader/…) und ein Textverarbeitungsprogramm (MS Word/OpenOffice/Libre) sowie zum Versenden der Dateien wahlweise ein E-Mail-Programm (MS Outlook/Thunderbird/…) oder einen Web-Browser(Chrome/Firefox/…); sollte der Austausch per Videochat statt Telefon gewünscht sein, dann wird noch Skype als installierte Software benötigt. Dozent: Thomas Opfermann, Herausgeber von Kurzgeschichten-Anthologien, Mitglied der Deutschen Haiku-Gesellschaft und Redaktionsmitglied der Vierteljahresschrift SOMMERGRAS, Studium der Kulturwissenschaften (Literaturgeschichte/Philosophie), Publikation von Haiku und Kurzgeschichten in diversen Anthologien. Bei Rückfragen zu Kursinhalten und/oder der Bearbeitung der einzelnen Kurspakete sprechen Sie mich gerne an: info@thomas-opfermann.de http://www.thomas-opfermann.de

Kursnummer F201080
Kursdetails ansehen
Gebühr: 139,00
Dozent*in: Thomas Opfermann
Goldschmieden
Mo. 05.02.2024 09:00
Bad Homburg

Die Teilnehmer lernen, Schmuck nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und auszuarbeiten. Es werden traditionelle Verarbeitungstechniken von Edelmetallen erlernt. Nach eigenen oder fremden Entwürfen werden Ohrringe, Broschen, Ringe sowie kleine Colliers gearbeitet. Vorhandene Werkzeuge bitte mitbringen! Es entstehen Kosten für Werkzeuge und Material (ca. 150,00 Euro).

Kursnummer F212053
Kursdetails ansehen
Gebühr: 174,00
Dozent*in: Annette Kiesgen
Englisch B2 Conversation
Mo. 05.02.2024 09:15
Bad Homburg

We will read and discuss newspaper articles together and we will finish reading "Crow Lake" by Mary Lawson and start reading Sayaka Murata's novel "Convenience Store Woman". The novel is set in contemporary Japan and portrays the rigidity of its work culture which suits the main character Heiko.

Kursnummer F406823
Kursdetails ansehen
Gebühr: 196,00
Dozent*in: Erika von Rège
Goldschmieden
Mo. 05.02.2024 18:00
Bad Homburg

Die Teilnehmer lernen, Schmuck nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und auszuarbeiten. Es werden traditionelle Verarbeitungstechniken von Edelmetallen erlernt. Nach eigenen oder fremden Entwürfen werden Ohrringe, Broschen, Ringe sowie kleine Colliers gearbeitet. Vorhandene Werkzeuge bitte mitbringen! Es entstehen Kosten für Werkzeuge und Material (ca. 150,00 Euro).

Kursnummer F212050
Kursdetails ansehen
Gebühr: 174,00
Dozent*in: Katja Wagenhöfer
Goldschmieden
Di. 06.02.2024 09:00
Bad Homburg

Die Teilnehmer lernen, Schmuck nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und auszuarbeiten. Es werden traditionelle Verarbeitungstechniken von Edelmetallen erlernt. Nach eigenen oder fremden Entwürfen werden Ohrringe, Broschen, Ringe sowie kleine Colliers gearbeitet. Vorhandene Werkzeuge bitte mitbringen! Es entstehen Kosten für Werkzeuge und Material (ca. 150,00 Euro).

Kursnummer F212054
Kursdetails ansehen
Gebühr: 174,00
Dozent*in: Annette Kiesgen
Töpfern am Abend – keramische Techniken
Di. 06.02.2024 19:30
Bad Homburg

Sie haben die Möglichkeit, sowohl die keramischen Aufbautechniken als auch das Drehen an der Töpferscheibe kennenzulernen und erhalten fachliche Hilfestellung bei der Verwirklichung eigener Ideen und Entwürfe. Es entstehen Kosten für Ton, Glasuren und Brennen.

Kursnummer F206013
Kursdetails ansehen
Gebühr: 133,50
Dozent*in: Elisabeth Reuter
Prähistorische Keramik
Mi. 07.02.2024 09:30
Bad Homburg

Seit der Jungsteinzeit töpfern Menschen. Und in der Regel wurden die Gefäße sehr sorgfältig hergestellt und oft genauso sorgfältig verziert und teilweise bemalt. Vor allem wenn sie als Grabbeigaben gedient haben. Wir suchen uns je nach Interesse Perioden aus und arbeiten Gefäße nach.  Ab der Zeit der Kelten, mit dem Beginn der Eisenzeit haben die Töpfer auf der schnell drehenden Töpferscheibe gearbeitet. Wer mag, kann einen Einblick in die Arbeit an der Drehscheibe nehmen. Es entstehen Kosten für das Material und Brenngebühren. Seit der Jungsteinzeit töpfern Menschen. Und in der Regel wurden die Gefäße sehr sorgfältig hergestellt und oft genauso sorgfältig verziert und teilweise bemalt. Vor allem wenn      sie als Grabbeigaben gedient haben. Wir suchen uns je nach Interesse Perioden aus und arbeiten Gefäße nach.  Ab der Zeit der Kelten, mit dem Beginn der Eisenzeit haben die Töpfer auf der schnell drehenden Töpferscheibe gearbeitet. Wer mag, kann einen Einblick in die Arbeit an der Drehscheibe nehmen. Es entstehen zusätzlich Kosten für das Material und Brenngebühren.

Kursnummer F206009
Kursdetails ansehen
Gebühr: 160,00
Dozent*in: Elisabeth Reuter
Goldschmieden
Mi. 07.02.2024 18:00
Bad Homburg

Die Teilnehmer lernen, Schmuck nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und auszuarbeiten. Es werden traditionelle Verarbeitungstechniken von Edelmetallen erlernt. Nach eigenen oder fremden Entwürfen werden Ohrringe, Broschen, Ringe sowie kleine Colliers gearbeitet. Vorhandene Werkzeuge bitte mitbringen! Es entstehen Kosten für Werkzeuge und Material (ca. 150,00 Euro).

Kursnummer F212056
Kursdetails ansehen
Gebühr: 174,00
Dozent*in: Annette Kiesgen
Töpfern für Erwachsene – Aufbaukeramik
Mi. 07.02.2024 19:15
Wehrheim

Dieser Kurs ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Sie haben die Möglichkeit, Ihre eigenen kreativen Ideen umzusetzen oder sich durch Vorschläge inspirieren zu lassen. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Aufbautechniken, z.B. aus einem Klumpen oder Tonplatten, ohne Drehscheibe. Es werden verschiedene Techniken zur Oberflächengestaltung unserer Objekte eingesetzt, mit denen man interessante Effekte erzielen kann. Es entstehen Kosten für Ton, Glasuren und Brennen.

Kursnummer F206014
Kursdetails ansehen
Gebühr: 106,00
Dozent*in: Sabine Breidenbach
Goldschmieden
Do. 08.02.2024 09:15
Bad Homburg

Die Teilnehmer lernen, Schmuck nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und auszuarbeiten. Es werden traditionelle Verarbeitungstechniken von Edelmetallen erlernt. Nach eigenen oder fremden Entwürfen werden Ohrringe, Broschen, Ringe sowie kleine Colliers gearbeitet. Vorhandene Werkzeuge bitte mitbringen! Es entstehen Kosten für Werkzeuge und Material (ca. 150,00 Euro).

Kursnummer F212058
Kursdetails ansehen
Gebühr: 174,00
Dozent*in: Katja Wagenhöfer
Schreibwerkstatt: Erinnerungen an das eigene Leben
Do. 08.02.2024 15:30
Bad Homburg

Dieser Kurs möchte längst Zurückliegendes, aber auch erst kürzlich Erlebtes in die Gegenwart zurückholen, es aufschreiben und ihm eine literarische Form geben. Beispiele aus der autobiografischen Literatur und Sachtexte über das Ich-Schreiben helfen dabei, Beweggründe und Methoden des Erzählens über sich selbst kennen zu lernen und sie für das eigene Schreiben zu erschließen. Zu den Kursinhalten gehört auch, erzähltem Leben Gerüst und Struktur bis hin zur Buchform zu geben. Der Kurs steht Anfängerinnen und Anfängern wie Fortgeschrittenen offen.

Kursnummer F201032
Kursdetails ansehen
Gebühr: 138,00
Dozent*in: Dr. Klaus-Dieter Metz
Töpfern für Kids und Teens
Do. 08.02.2024 16:00
Wehrheim

Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 7 Jahren Ton lässt sich nach Belieben formen, verändern und gestalten. In diesem Kurs kannst du deine eigenen Ideen umsetzen oder dich durch Vorschläge inspirieren lassen. Wir setzen unterschiedliche Gestaltungstechniken, wie z.B. Stempeln, Polieren oder Einschmelzen von Glas ein, um interessante Effekte zu erzielen. Ihr lernt verschiedene Aufbautechniken kennen und erarbeitet eure Objekte z.B. aus einem Klumpen Ton oder aus Tonplatten (ohne Drehscheibe). Es entstehen zusätzlich Materialkosten von ca. 25,00 Euro.

Kursnummer F206004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Sabine Breidenbach
Englisch B2 English Literature Mary Lawson "Crow Lake"
Fr. 09.02.2024 09:15
Bad Homburg
Mary Lawson "Crow Lake"

We will finish reading "Crow Lake" by Mary Lawson and we will start reading Sayaka Murata's novel "Convenience Store Woman". The novel is set in contemporary Japan and portrays the rigidity of its work culture which suits the main character Heiko.

Kursnummer F406829
Kursdetails ansehen
Gebühr: 114,00
Dozent*in: Erika von Rège
Goldschmieden
Fr. 09.02.2024 09:15
Bad Homburg

Die Teilnehmer lernen, Schmuck nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und auszuarbeiten. Es werden traditionelle Verarbeitungstechniken von Edelmetallen erlernt. Nach eigenen oder fremden Entwürfen werden Ohrringe, Broschen, Ringe sowie kleine Colliers gearbeitet. Vorhandene Werkzeuge bitte mitbringen! Es entstehen Kosten für Werkzeuge und Material (ca. 150,00 Euro).

Kursnummer F212059
Kursdetails ansehen
Gebühr: 174,00
Dozent*in: Katja Wagenhöfer
Töpfern für Kids und Teens
Fr. 09.02.2024 16:00
Wehrheim

Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 7 Jahren Ton lässt sich nach Belieben formen, verändern und gestalten. In diesem Kurs kannst du deine eigenen Ideen umsetzen oder dich durch Vorschläge inspirieren lassen. Wir setzen unterschiedliche Gestaltungstechniken, wie z.B. Stempeln, Polieren oder Einschmelzen von Glas ein, um interessante Effekte zu erzielen. Ihr lernt verschiedene Aufbautechniken kennen und erarbeitet eure Objekte z.B. aus einem Klumpen Ton oder aus Tonplatten (ohne Drehscheibe). Es entstehen zusätzlich Materialkosten von ca. 25,00 Euro.

Kursnummer F206003
Kursdetails ansehen
Gebühr: 80,00
Dozent*in: Sabine Breidenbach
Töpferworkshop für Eltern und Kinder Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 6 Jahren
Sa. 17.02.2024 11:00
Wehrheim
Für Anfänger und Fortgeschrittene ab 6 Jahren

Ton lässt sich nach Belieben formen, verändern und gestalten. Gerade Kinder haben Spaß am Ausprobieren und Entdecken. In diesem Workshop haben die jungen Teilnehmenden die Möglichkeit, zusammen mit ihren Eltern oder Großeltern fantasievolle Objekte zu töpfern. Sie können ihre eigenen individuellen Ideen in Ton umsetzten oder sich passend zum Thema durch Vorschläge der Kursleiterin inspirieren lassen. Die Teilnehmenden werden die Grundtechniken der Aufbaukeramik erlernen (ohne Drehscheibe) und ihre Kunstwerke nach dem Brand noch farblich mit Glasuren gestalten. Es entstehen Kosten für Ton und Brennen. Die Kursgebühr gilt für einen Erwachsenen mit Kind.

Kursnummer F206007
Kursdetails ansehen
Gebühr: 78,00
Dozent*in: Sabine Breidenbach
Aquarellieren/Acryl – Faszination Farbe
Mo. 19.02.2024 14:00
Bad Homburg

Sie lernen grundlegende und experimentelle Techniken in Aquarell- und Acryltechnik kennen. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, ein Bildthema wirkungsvoll zu gestalten. Anhand von Bildbeispielen aus der Kunstgeschichte versuchen wir, unsere eigene Ausdrucksform zu finden und die verschiedenen Techniken in individuelle Aussagen umzusetzen. Bitte mitbringen: Aquarellfarben/-papier/-pinsel; Acrylfarben/-block oder Leinwand (soweit vorhanden). Materialbesprechung in der ersten Stunde.

Kursnummer F205019
Kursdetails ansehen
Gebühr: 196,00
Dozent*in: Christa Gierth
Zeichnen lernen = Gehirnjogging Kleingruppe
Mo. 19.02.2024 18:00
Bad Homburg
Kleingruppe

Ein Kurs für jene, die gerne „richtig“ Zeichnen möchten. Woran liegt es, wenn Ihnen einige Dinge gelingen und andere überhaupt nicht? Man ist doch nicht blind! Wo steckt die innere Blockade, wie kann man sie überwinden? Gut zu wissen: die Fähigkeit realistisch zu zeichnen kann zielgerichtet aktiviert und trainiert werden! Dieses Talent ist bei allen Menschen zwar angelegt, aber nur mehr oder weniger entwickelt. Zeichnen ist keine Handfertigkeit und auch kein besseres Sehenkönnen im gewöhnlichen Sinn. Es ist ein erfahrbarer Umschaltvorgang im Kopf, der das andere Sehen ermöglicht.   Es geht darum, sich der unbewussten Sehgewohnheiten bewusst zu werden, um anschließend auf den „Künstlerblick“ umzuschalten. Das zu verstehen, innerlich zu erleben und mit besonderen, gezielten Übungen wie im Sport zu trainieren ist Ziel des Kurses.   Selbstverständlich ist dieser Kurs auch für jene sehr lohnend, die schon durchaus zeichnen können. Sich seiner inneren Prozesse während des Zeichnens bewusst zu werden, kann zum Aha-Erlebnis führen und die Weiterentwicklung des Talents wesentlich fördern.   Bitte mitbringen: einen großen Zeichenblock und Bleistifte.

Kursnummer F205022
Kursdetails ansehen
Gebühr: 102,00
Dozent*in: Andrey Redlich
Moderne Literatur im Gespräch - Schatten der Vergangenheit
Montag, 19.02.2024, 18:00 –19:30 Uhr Montag, 18.03.2024, 18:00 –19:30 Uhr Montag, 15.04.2024, ...
Bad Homburg

Die historische Situation, in die wir hineingeboren werden, bestimmt unseren Werdegang mit. Nichts ist besser geeignet als die Literatur, um auszuloten, was Umstände, für die Einzelne keine Verantwortung tragen, an lebensbeeinflussenden Verletzungen verursachen können. Geschichtliche Situationen und den Umgang mit ihnen zu bedenken kann auch Zugänge zur Gegenwart bieten. Folgende Texte werden Grundlage unserer Gespräche über Literatur sein: Mit „Menschenkind“ der Nobelpreisträgerin Toni Morrison kommt die Folgen der Sklaverei in den Blick. Der Holocaust ist das Trauma des 20. Jahrhunderts schlechthin, das in der deutschen Nachkriegsliteratur bis heute viele Spuren hinterlassen hat. Der Roman „Monster“ des israelischen Autors Yishai Sarid wirft die Frage nach dem Erinnern auf. Mit dem Roman „Die Möglichkeit von Glück“ von Anne Rabe wird untersucht, welche Spuren das System der DDR im Leben einer Familie hinterlässt. Abbas Khider erzählt uns in seinem Roman „Der Erinnerungsfälscher“, wie sich Fluchterfahrungen auf Leben und Erinnerung auswirken.

Kursnummer F201110
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Silvia Agde-Becke
Nähkurs Für Einsteiger und Fortgeschrittene
Di. 20.02.2024 19:00
Bad Homburg
Für Einsteiger und Fortgeschrittene

In diesem Nähkurs sind alle willkommen, die gerne nähen möchten. Er ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Einsteiger beginnen mit einem kleinen einfachen Projekt (Kissen oder kleine Tasche) und können so die Grundlagen des Nähens erlernen. Anschließend wird ein eigenes Objekt nach Wunsch gearbeitet. Fortgeschrittene Teilnehmer arbeiten individuell an ihrem Wunschobjekt und können so ihre Kenntnisse erweitern, indem ich Sie gerne mit meiner Erfahrung berate und unterstütze. Während des Kurses werden folgende Kenntnisse vermittelt: – Die Auswahl eines geeigneten Projektes – Erlernen des Umgangs mit der Nähmaschine – Beratung zum Materialeinkauf (Stoff, Knöpfe, Futter etc.) – Umgang mit Fertigschnitten, Anpassen bestehender Schnittmuster – Unterstützung beim Zuschneiden – Optimale Vermittlung der Verarbeitung und des Nähablaufes Im Kursraum sind Nähmaschinen und Bügeleisen vorhanden. Natürlich kann auch die eigene Nähmaschine mitgebracht werden. Mitzubringende Materialien: Schreibutensilien, Näh- und Stecknadeln, Maßband, Schneiderkreide, Schere, Stoff und Baumwollstoffreste, dazu passendes Nähgarn, Kopierfolie, Schnitte (falls vorhanden).

Kursnummer F214018
Kursdetails ansehen
Gebühr: 132,00
Dozent*in: Ursula Bernert
Aquarellieren/Acryl – Faszination Farbe
Mi. 21.02.2024 09:00
Usingen

Sie lernen grundlegende und experimentelle Techniken in Aquarell- und Acryltechnik kennen. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit, ein Bildthema wirkungsvoll zu gestalten. Anhand von Bildbeispielen aus der Kunstgeschichte versuchen wir, unsere eigene Ausdrucksform zu finden und die verschiedenen Techniken in individuelle Aussagen umzusetzen. Bitte mitbringen: Aquarellfarben/-papier/-pinsel; Acrylfarben/-block oder Leinwand (soweit vorhanden). Materialbesprechung in der ersten Stunde.

Kursnummer F205024
Kursdetails ansehen
Gebühr: 192,00
Dozent*in: Christa Gierth
Nähkurs Für Einsteiger und Fortgeschrittene
Mi. 21.02.2024 19:00
Bad Homburg
Für Einsteiger und Fortgeschrittene

In diesem Nähkurs sind alle willkommen, die gerne nähen möchten. Er ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Einsteiger beginnen mit einem kleinen einfachen Projekt (Kissen oder kleine Tasche) und können so die Grundlagen des Nähens erlernen. Anschließend wird ein eigenes Objekt nach Wunsch gearbeitet. Fortgeschrittene Teilnehmer arbeiten individuell an ihrem Wunschobjekt und können so ihre Kenntnisse erweitern, indem ich sie gerne mit meiner Erfahrung berate und unterstütze. Während des Kurses werden folgende Kenntnisse vermittelt: – Die Auswahl eines geeigneten Projektes – Erlernen des Umgangs mit der Nähmaschine – Beratung zum Materialeinkauf (Stoff, Knöpfe, Futter, etc.) – Umgang mit Fertigschnitten, Anpassen bestehender Schnittmuster – Unterstützung beim Zuschneiden – Optimale Vermittlung der Verarbeitung und des Nähablaufes Mitzubringende Materialien: Schreibutensilien, Näh- und Stecknadeln, Maßband, Schneiderkreide, Schere, Stoff und Baumwollstoffreste, dazu passendes Nähgarn, Kopierfolie, Schnitte (falls vorhanden). Im Kursraum sind Nähmaschinen und Bügeleisen vorhanden. Natürlich kann auch die eigene Nähmaschine mitgebracht werden.

Kursnummer F214019
Kursdetails ansehen
Gebühr: 132,00
Dozent*in: Ursula Bernert
Ausstellung: „Der Weg der Sinti und Roma”
Mo. 26.02.2024 09:00
Bad Homburg

Die Ausstellung „Der Weg der Sinti und Roma“ zeigt die Geschichte der Minderheit seit ihrer Ankunft im deutschsprachigen Raum vor über 600 Jahren. Sie thematisiert die Wirkung von Bildern und Zuschreibungen gegen Sinti und Roma vom 15. bis zum 20. Jahrhundert, die Verfolgungen und Diskriminierungen bis zum Völkermord während des Nationalsozialismus, die Kontinuitäten der Bilder in der Nachkriegszeit und nicht zuletzt den Kampf gegen den Antiziganismus durch die Selbstorganisationen der deutschen Sinti und Roma seit 1980. Dabei werden die Erfolge der Bürgerrechtsarbeit ebenso dargestellt wie die massive Ablehnung durch einen großen Teil der bundesrepublikanischen Bevölkerung. Am Montag, den 26. Februar ab 19:00 Uhr wird die Ausstellung mit der Vorführung des Kurzfilms „Alltagsdiskriminierung“ sowie einer anschließenden Führung eröffnet. Der Eintritt ist frei. In Kooperation mit dem Hessischen Landesverband Deutscher Sinti und Roma sowie mit dem WIR Vielfaltszentrum und Büro für interkulturelle Angelegenheiten der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe. Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus. Die Ausstellung kann vom 26. Februar bis zum 22. März zu den Öffnungszeiten der VHS besichtigt werden. Der Eintritt ist frei. Gesonderte Führungen (z.B. für Schulklassen) sind möglich: Bitte wenden Sie sich bei Interesse per Mail an: WIR-Vielfaltszentrum@Bad-Homburg.de .

Kursnummer F101510
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Keine Anmeldung erforderlich. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.
Flamenco-Workshop mit Rubén Molina Kurs 1: Techniken für alle Niveaustufen
Fr. 01.03.2024 18:00
Bad Homburg
Kurs 1: Techniken für alle Niveaustufen

Rubén Molinas Flamenco-Tanzstil ist intensiv, kraftvoll, leidenschaftlich und doch immer voller Eleganz und großer Empfindsamkeit. Durch diesen einzigartigen Stil und seine charismatische Art zu lehren, hat er sich im In- und Ausland einen Namen gemacht. Sein großes Einfühlungsvermögen, seine Freundlichkeit und seine besonderen didaktischen Fähigkeiten machen ihn zu einem ganz besonderen Dozenten, der es versteht, auf hervorragende Weise neben der nötigen Technik, das Wesentliche des Flamenco zu vermitteln. Durch die richtige Technik, die Fokussierung der Konzentration und der Energie auf den Tanz wird dieser sauberer, präziser und der Klang verfeinert. Dieser Kurs bietet durch die Arbeit mit verschiedenen Fußtechniken, Armtechniken, Drehungen und Klatschen, sowie durch Rhythmus-Schulung die Grundlagen einer Tanz-Rhythmus-Sprache. Diese Ausbildung soll dabei helfen, das Körperbewusstsein zu entfalten und den jeweiligen "palo'" interpretieren zu können. Im Mittelpunkt steht also der Körper als Ausdrucksmittel. Er soll als Mittel dienen, die Gegensätze der femininen Eleganz mit der kraftvollen Impulsivität des Flamenco miteinander zu verschmelzen. Im Vordergrund stehen jedoch immer die Freude und das Gefühl für den Tanz. Dieser Technik-Workshop ist deshalb die ideale Ergänzung für jeden, der Flamenco erlernt. Der Unterricht, in enger Zusammenarbeit mit der Flamenco-Leiterin der VHS, Guadalupe Jiménez, ist ein tolles Erlebnis, ganz nahe am gelebten Flamenco. Kleidung: Sie benötigen beim Tanzen einen langen – aber keinen engen – Rock und Flamenco-Schuhe.

Kursnummer F209034
Kursdetails ansehen
Gebühr: 95,00
Dozent*in: Rubén Molina
Töpfern an der Scheibe Intensivkurs
Fr. 01.03.2024 19:00
Bad Homburg
Intensivkurs

Dieser Kurs bietet optimale Möglichkeiten, sich mit dem Drehen intensiv auseinander zu setzen und Freude am schnellen Arbeiten mit Ton zu erleben. Der Anfänger erlernt das Drehen mit seinen vielen kleinen Schritten: zuerst das Zentrieren, dann Aufbrechen, Hochziehen und das Formen von Gefäßen. Für Fortgeschrittene besteht die Möglichkeit, kleine Serien, größere Gefäße oder Deckelgefäße zu fertigen. Ein zusätzlicher Termin von ca. 2 Stunden zum Glasieren der hergestellten Ware wird im Kurs verabredet. Es entstehen Kosten für Ton, Glasuren und Brennen. Bitte Arbeitskleidung mitbringen!

Kursnummer F206056
Kursdetails ansehen
Gebühr: 114,00
Dozent*in: Elisabeth Reuter
Italienische Reise: Mit der Eisenbahn rund um den italienischen Stiefel
Fr. 01.03.2024 19:00
Bad Homburg

Begleiten Sie Günter Holle auf seiner Frühlingsreise ins Land, wo die Zitronen blüh'n – bis hinunter in den sonnigen Mezzogiorno, nach Sizilien, ein wenig auf den Spuren des Dichterfürsten Goethe, der das schöne Land 233 Jahre zuvor per Postchaise erkundete. In seiner Reisegeschichte in Bild, Wort und musikalischer Untermalung schlägt er den Bogen zur Gegenwart und schildert seine Eindrücke von Land, Leuten und den schnellen Zügen im heutigen Italien. Im Laufe seines Lebens hat Günter Holle mit der Bahn alle Kontinente und großen Eisenbahnlinien der Welt bereist und dabei fast eine Million Kilometer zurückgelegt, also die Erde bald 25 mal umrundet.

Kursnummer F101226
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Günter Holle
Flamenco-Workshop mit Rubén Molina Kurs 2: "Recursos de tablao con mantón"- Grundschritte des Tablaos für verschiedene Flamenco-Stile ...
Fr. 01.03.2024 19:45
Bad Homburg
Kurs 2: "Recursos de tablao con mantón"- Grundschritte des Tablaos für verschiedene Flamenco-Stile ...

Mit diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über wichtige Grundschritte des Flamenco-Stils „Palos del Flamenco“ (Palos ist der Name für eine musikalische Form, die zum traditionellen Erbe des Flamenco zählt) zusammen mit einer live vor Ort passenden musikalischen Begleitung. Zusammen werden wir das Taktgefühl, den Rhythmus, die Kraft, die Interpretation, die elementaren Techniken zur Handhabung des Mantons und den Charakter der jeweiligen Grundschritte weiterentwickeln und mit kleinen Choreographien üben. Dies bildet ein exzellentes Fundament für alle Flamencotänze.  Kommen Sie und lassen Sie sich inspirieren! Es wird großartig! PS.: Es stehen ein paar Mantones zum Verleih zur Verfügung. Sprechen Sie gerne Guadalupe, die Dozentin, drauf an. Am Samstagabend, den 02. März 2024 wird Rubén Molina auch als Solotänzer in der Englischen Kirche auftreten. Die VHS Bad Homburg freut sich sehr, dass Rubén einige „Workshop“-Unterrichtsstunden in Zusammenarbeit mit der Dozentin Guadalupe Jiménez Rodríguez geben wird. Workshops geben Anfängern wie Fortgeschrittenen wichtige Impulse und verhelfen zu großen Entwicklungsschritten. Die Intensität beider Workshops werden das Gefühl hinterlassen, dass man mitten in Andalusien ist. Workshops sind deshalb die ideale Ergänzung zum laufenden Unterricht. Die VHS Bad Homburg freut sich sehr, dass Rubén einige Unterrichtsstunden in Zusammenarbeit mit der Dozentin Guadalupe Jiménez Rodríguez geben wird. Kleidung: Sie benötigen beim Tanzen einen langen – aber keinen engen - Rock und Flamenco-Schuhe.

Kursnummer F209033
Kursdetails ansehen
Gebühr: 95,00
Dozent*in: Rubén Molina
Französisch B1 Ein Wochenende - ein Buch: Bruno Gibert "Pas perdus!" Lektüre-Spezialität für fortgeschrittene Teilnehmer*innen
Sa. 02.03.2024 10:00
Bad Homburg
Lektüre-Spezialität für fortgeschrittene Teilnehmer*innen

On croise souvent, placardés aux arbres qui bordent les rues, ces avis de recherche concernant des animaux de compagnie qui ont disparu et que leurs maîtres aimeraient retrouver. On aimerait bien connaître la cause de cette disparition et savoir qui sont réellement les maîtres. Ah ! Si ces animaux pouvaient raconter… C’est justement ce que Bruno Gibert fait. A partir d’avis de recherche authentiques, l’auteur raconte les causes de ce départ et brosse un portrait de chaque propriétaire vu de la perspective de l’animal qui envoie une lettre fictive à son maître. Le résultat est drôle, humoristique et critique. Ce livre très imaginatif, plutôt court et facile à lire nous permettra de discuter de nos amis les bêtes, de nous interroger sur la place parfois paradoxale que les animaux ont pris dans nos sociétés occidentales et de nous informer sur leur importance au cours des âges et dans d’autres civilisations. Les inscrit.e.s recevront comme d’habitude par e-mail quelques semaines avant l’atelier littéraire une feuille de route pour se préparer.

Kursnummer F408797
Kursdetails ansehen
Gebühr: 75,00
Dozent*in: Chantal Appolinaire
Englisch B2 Wicked and Humorous Tales A short conversation online course
6 Termine 14-täglich am
Online
A short conversation online course

Eine lange Familiefehde wird durch ein dramatisches Sich einmischen beendet. Eine Katze verursacht einen Skandal in der englischen Gesellschaft. Ein kleiner Junge legt alles daran, um mit Hilfe eines persönlichen Gottes, das Leben genießen zu können: Dies sind nur einige der Geschichten Sakis, alias Hector Hugh Munro, Journalist, Essayist und satirischer Autor Englands zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Wir werden vor jedem gemeinsamen Online-Treffen eine oder zwei der kurzen Geschichten im Voraus lesen, als Grundlage für unterhaltsame Gespräche. Das Buch bietet auch die Möglichkeit die Geschichten zusätzlich als Hörbuch zu erleben. So können Sie Ihre englischen Sprachfähigkeiten erweitern und üben. Unterstützung und Korrektur seitens der Lehrerin werden natürlich nicht fehlen.

Kursnummer F406825
Kursdetails ansehen
Gebühr: 76,00
Dozent*in: Catherine Mayer
Sütterlin: Die altdeutsche Schrift lesen und verstehen. Eine Einführung
Di. 05.03.2024 18:30
Friedrichsdorf

Die Sütterlin-Schrift wurde 1911 von dem Berliner Graphiker Ludwig Sütterlin entwickelt. In vielen Familien schlummern noch Zeugnisse dieser Schrift aus vergangenen Zeiten: Urkunden, Briefe der Großeltern, Kochrezepte oder Ortschroniken. Doch ohne Vorkenntnisse ist es alles andere als einfach, den Inhalt auch nur ansatzweise zu verstehen. In diesem Einführungskurs erlernen Sie Grundkenntnisse der Sütterlinschrift bzw. verwandter Schriftarten. Teilnehmende, die diese Schrift neu erlernen möchten oder bereits kennen und Erlerntes auffrischen wollen, sind herzlich willkommen.

Kursnummer F101183
Kursdetails ansehen
Gebühr: 37,50
Dozent*in: Matthias Stappel
Töpfern für Erwachsene Für Anfänger und Fortgeschrittene
Di. 05.03.2024 19:00
Ratsgasse 28, 61276 Weilrod-Niederlauken
Für Anfänger und Fortgeschrittene

Hier kannst du kreativ unter Anleitung deine eigenen Tonfiguren, Schalen oder Tassen herstellen, im netten Ambiente eines Wintergartens. Am besten, du schaust zu Hause schon mal im Internet nach einigen Ideen, damit du gleich loslegen kannst. Wir arbeiten mit Aufbautechnik, es stehen aber auch verschiedene Gieß- und Gipsformen für z.B. Kugeln zur Verfügung. An einer Drehscheibe kann man sich ebenfalls ausprobieren. Es kommen noch pro Kilo Ton 4,00 Euro Materialkosten hinzu sowie Kosten für Farbe nach Aufwand (Es stehen über 100 Farben zur Auswahl).

Kursnummer F206053
Kursdetails ansehen
Gebühr: 86,50
Dozent*in: Marion Behn
Sütterlin: Die altdeutsche Schrift lesen und verstehen. Eine Einführung
Mi. 06.03.2024 19:00
Bad Homburg

Die Sütterlin-Schrift wurde 1911 von dem Berliner Graphiker Ludwig Sütterlin entwickelt. In vielen Familien schlummern noch Zeugnisse dieser Schrift aus vergangenen Zeiten: Urkunden, Briefe der Großeltern, Kochrezepte oder Ortschroniken. Doch ohne Vorkenntnisse ist es alles andere als einfach, den Inhalt auch nur ansatzweise zu verstehen. In diesem Einführungskurs erlernen Sie Grundkenntnisse der Sütterlinschrift bzw. verwandter Schriftarten. Teilnehmende, die diese Schrift neu erlernen möchten oder bereits kennen und Erlerntes auffrischen wollen, sind herzlich willkommen.

Kursnummer F101184
Kursdetails ansehen
Gebühr: 37,50
Dozent*in: Matthias Stappel
Der Wein in der Antike
Mi. 06.03.2024 19:30
Bad Homburg

Der Vortrag beleuchtet zunächst die Anfänge des Weines, die mittlerweile im Iran und Nordgriechenland schon in der Jungsteinzeit nachgewiesen sind. Im Mittelpunkt stehen archäologische, literarische und bildliche Quellen zur Weinkultur im antiken Griechenland und Kleinasien. Im Fokus steht zudem die römische Weinkultur, die in nahezu allen römischen Provinzen nachweisbar und heute als sehr gut untersucht zu bezeichnen ist. Würzweine und der berühmte helle Falerner, berühmte Weinliebhaber und sogar Originalfunde aus der Römerzeit werden angesprochen und erläutert.

Kursnummer F101234
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Mario Becker M.A.
Im Blickpunkt: Starke Frauen. Führung durch die Sammlung des Städel
Do. 07.03.2024 17:15
Frankfurt

Madonnen, Musen und Mätressen: Beim Rundgang durch die Städelsammlung erwarten Sie Begegnungen mit ganz unterschiedlichen Frauen. Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, weshalb Hans Baldung Grien zwei rätselhafte Hexen ins Bild gebracht hat oder welche Funktion mit den so gut wiedererkennbaren Bildnissen von Sandro Botticelli verbunden ist? Welche Rolle spielte Charlotte Behrend Corinth für ihren Mann oder die jeweiligen Lebenspartnerinnen im Werk von Picasso? Welche Frauen kommen Ihnen in den Sinn, wenn Sie gedanklich durch die Sammlung Gegenwart im Städel spazieren? Die Frauen, die wir gemeinsam betrachten werden, sind ebenso vielfältig wie die dahinterstehenden Biographien, Hintergründe und Kontexte. Hinweis: Der Eintritt ins Museum muss vor Ort zusätzlich gezahlt werden (Museumsufercardbesitzer sind frei).

Kursnummer F101163
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,50
Dozent*in: Dr. Melanie Damm
Loading...
29.02.24 02:52:16